Das perfekte Dinner2018-08-31T13:23:01+00:00

Hobbyköche gesucht!

Für unsere Sendung "Das perfekte Dinner" suchen wir leidenschaftliche Hobbyköche ab 18 Jahren, die ihre Kochkünste gerne vor der TV-Kamera präsentieren möchten: Zeigen Sie uns Ihre ganz persönliche Interpretation eines 'perfekten Dinners'. Ob edel oder bodenständig – es darf gekocht werden, was gefällt!

Wenn Sie noch Fragen haben oder Sie sich einmal unverbindlich über eine Teilnahme bei "Das perfekte Dinner" informieren wollen, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Per Telefon-Hotline: 0221 / 492048-240 oder per E-Mail an perfektesdinner(at)itvstudios.de.

Für alle Festentschlossenen geht’s hier entlang:

Zur Online-Bewerbung

Das perfekte Dinner

Hier wird richtig aufgetischt – und das sehr erfolgreich seit bereits über elf Jahren! Nach dem Original-Rezept vom 6. März 2006 schaut die Koch-Doku auch heute noch jeden Vorabend von Montag bis Freitag ambitionierten Gastgebern in die Töpfe und ihre eigenen vier Wände. Damit ist die Sendung die am längsten laufende werktägliche Koch-Doku in der deutschen Fernsehlandschaft.

Seit über einem Jahrzehnt bringt das "Dinner" fünf völlig unterschiedliche Hobbyköche aus einer Stadt oder Region zusammen, die sich gegenseitig beschnuppern, bekochen und im Anschluss ihre Drei-Gänge-Menüs und Gastgeberqualitäten mit null bis zehn Punkten bewerten. Ist der Tisch angemessen dekoriert, die Speisenauswahl harmonisch und der Service zuvorkommend?

Dabei wird gekleckert, geklotzt, gezickt, gelacht und sich vor Rührung in den Armen gelegen. Wer "Das perfekte Dinner" gewinnt, erfahren die Teilnehmer erst am Ende der Woche, wenn jeder einmal Gastgeber war. Der Sieger erhält ein Preisgeld von 3.000 Euro.

Mehr Infos gibt es bei VOX.

Das perfekte Profi Dinner

Jetzt sind die Star-Köche dran! "Das perfekte Profi Dinner" ist eine Sonderausgabe der beliebten Koch-Doku "Das perfekte Dinner", in der jeweils vier prominente Spitzenköche aufeinander treffen und sich gegenseitig bekochen.

Wie beim klassischen "perfekten Dinner", veranstaltet jeder der Teilnehmer einen Dinner-Abend im eigenen Heim und stellt dabei für seine Mitstreiter ein individuelles Menü zusammen. Doch bei den Profis geht es vor allem um die Koch-Ehre – Punkte werden keine vergeben.

Das perfekte Promi Dinner

Das Konzept von "Das perfekte Promi Dinner" ist das gleiche wie beim werktäglichen Original: Reihum laden die Promis zum Drei-Gänge-Menü. Die drei Gäste bewerten den gesamten Abend, von der Dekoration bis zur Menüauswahl, und vergeben am Ende des Abends bis zu 10 Punkte.

Nach dem vierten Dinnerabend steht dann fest, wer der beste Gastgeber ist und somit 5.000,- Euro für einen guten Zweck spenden darf.

Auszeichnungen

2007 wurde "Das perfekte Dinner" in der freien Formatkategorie "Kochen" mit dem "Deutschen Fernsehpreis" ausgezeichnet. Im gleichen Jahr gewann die Sendung im Rahmen der Cologne Conference den "Hollywood Reporter Award" für die "Beste Adaption eines internationalen Formats".

Zahlen und Fun-Facts

  • Neben dem klassischen "Dinner" gibt und gab es viele Sonderausgaben: Silvester- und Neujahrs-Specials oder aber auch Sendungen, deren kulinarischer Schwerpunkt beispielsweise auf der französischen und russischen Küche lag
     
  • Die ungewöhnlichsten Gerichte wurden mit Krokodilfleisch, mit schwarzen Raupen und in der Spülmaschine (!) zubereitet
     
  • Seit 2012 lassen wir unsere Hobbyköche bei den "Wer ist der Profi?"-Ausgaben gegen einen echten Profi-Koch antreten. Der Clou: Die Kandidaten wissen dabei nicht, wer von ihnen der Küchenchef ist
     
  • "Das perfekte Dinner" war schon in mehr als 100 Städten und Regionen zu Gast. Die meistbesuchte deutsche Stadt ist Köln, gefolgt von Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München und Bonn. Mit den Runden im Ausland, begibt sich "Das perfekte Dinner" auf die Reise und besuchte bislang Gastgeberrunden in Mailand, Marrakesch, Wien, Mallorca, Kapstadt, Los Angeles, New York, Kitzbühel, Paris und Südtirol. Und eine Dinner-Runde fand sogar komplett unter freiem Himmel statt 
  • Bisher konnten sich 13 Hobbyköche über einen 40-Punkte-Sieg freuen. Bei den "Wer ist der Profi?"-Ausgaben gab es bereits acht 40-Punkte-Sieger
     
  • Alles in allem wurden bereits 81.532 Punkte vergeben und es gab 738 glückliche Gewinner
     
  • Das Durchschnittsalter der Gastgeber ist 39 Jahre
     
  • Insgesamt haben mehr Frauen mitgekocht als Männer, allerdings waren öfter männliche Hobbyköche unter den Gewinnern

Stand: 7. Mai 2018