Zerrissen – Zwischen zwei Müttern

Zwölf Jahre nach dem tragischen Verschwinden ihrer damals dreijährigen Tochter glaubt Stefanie Minrath instinktiv, ihr Mädchen Michelle in einem Supermarkt wiederzuerkennen. Nach anfänglichem Unverständnis ihres kompletten Umfelds stellt sich heraus, dass es sich bei der inzwischen 15jährigen tatsächlich um ihre Tochter handelt. Unter mysteriösen Umständen wurde Michelle entführt, wuchs dann behütet in einer neuen Familie auf. Für den Teenager, die „biologische“ Mutter, die „Ersatzmutter“ und deren Familien beginnt eine hoch emotionale, genauso bewegende wie aufrüttelnde Zerreißprobe – eine dramatische Geschichte rund um Mutterliebe, familiäre Identität und den Zusammenhalt von Eltern mit ihren Kindern. Unter der Regie von Florian Gärtner standen Alwara Höfels, Katharina Wackernagel und Marc Ben Puch vor der Kamera. In weiteren Rollen sind u. a. Kai Ivo Baulitz, Lilly Barshy, Lieselotte Voß und Julia Brendler zu sehen.

Infos zur Produktion

"Zerrissen – zwischen zwei Müttern" ist eine Produktion der ITV Studios Germany GmbH. Das Buch stammt von Regine Bielefeldt, nach einer Vorlage von Chris Lang. Produzenten sind Christiane Ruff und Peter Fröhlich. Die Redaktion liegt bei Birgit Brandes (Sat.1).