Bist Du 50.000 wert? mit Jochen Schropp

Menschen entscheiden binnen sieben Sekunden, ob sie einen anderen Menschen sympathisch finden oder nicht. Wie hartnäckig hält sich dieser erste Eindruck? Unter welchen Voraussetzungen sind wir bereit, uns von diesem ersten Urteil zu lösen? Dieser Frage geht „Bist Du 50.000 wert?“ auf den Grund. Ein Geldgewinn von 50.000 Euro wird ausschließlich auf Basis subjektiver Meinungen einer fünfköpfigen Jury vergeben. In fünf Runden entscheidet sie anhand kurzer Informationen und subjektiver Eindrücke, welcher Kandidat den Geldgewinn ihrer Meinung nach verdient.

Die Kandidaten können nichts falsch oder richtig machen und trotzdem muss nach jeder Runde ein Kandidat die Show verlassen. Die  Diplom-Psychologin Karola Haupt verfolgt die gesamte Show an Monitoren in einem Nebenraum und kommentiert anschließend das Verhalten der Jury. Dabei wird deutlich, wie wir uns eine Meinung über andere bilden und wie uns Vorurteile dabei beeinflussen.

Die sechs Kandidaten durchlaufen fünf Runden, in denen sie Schritt für Schritt einzelne Facetten aus ihrem Leben preisgeben. Wie heißen sie? Wo leben sie? Womit verdienen sie ihr Geld? Welcher Leidenschaft gehen sie in ihrer Freizeit nach? Wie verhalten sie sich, wenn sie sich unbeobachtet fühlen? In der versteckten Kamera agieren Micky Beisenherz und Matthias Roll (alias TC, Mitglied des ehemaligen YouTube-Trios „Y-Titty“) als Lockvögel. Die beiden werden im Rahmen der Ausstrahlung in den sozialen Netzwerken mit den Zuschauern unter dem Hashtag #bd50tw diskutieren. Nach jeder Runde diskutiert die fünfköpfige Jury, welcher Teilnehmer die Show verlassen muss. Erst danach verrät der scheidende Kandidat, wofür er den Gewinn verwendet hätte.

Während der gesamten Show verfolgt Diplom-Psychologin Karola Haupt das Geschehen an einem Monitor und erläutert, wie wir im Alltag unsere Entscheidungen treffen, welche Rolle Vorurteile dabei spielen und wann es sinnvoll ist, eine Entscheidung noch einmal zu überdenken.

 

Sendetermin

Samstag, 25. Februar 2017, 22.00 Uhr, ZDFneo