Endlich startet Queer Eye auch in Deutschland! Als Leuchtsignal für Vielfalt und Optimismus macht Queer Eye Germany aus Reality- ganz einfach Rainbow-TV. Wie fünf gute Feen haben die Fab 5 eine Mission: Den grauen Alltag wieder bunt zu machen und das wunderbare und authentische Selbst ihrer Mentees hervorzaubern. Dabei geht es um so viel mehr als nur ein Makeover. Unsere Fab 5 helfen dabei, Selbstzweifel und ungeliebte Gewohnheiten abzulegen und sich für Neues zu begeistern. Auch die Zuschauer:innen erwarten neue Perspektiven, Stereotype fallen dabei wie Schuppen von den Augen. 

“Wir alle können guten Rat und einen Touch Regenbogen in unserem Leben gebrauchen”, erklärt Design-Ass Ayan Yuruk. Gemeinsam mit Work/Life-Coach Leni Bolt, Mode-Meister Jan-Henrik Scheper-Stuke, Beauty-Guru David Jakobs und Gesundheits-Experte Aljosha Muttardi bildet er ein Dream-Team, das bereit ist, die deutschsprachige Serienlandschaft mit ganz viel queerer Energie umzukrempeln. 

Neben ihrem fundierten Fachwissen zeichnen die Fab 5 vor allem drei Dinge aus: Diversität, Empathie und ganz viel Liebe! Jede:r bringt eine ganz eigene Lebenserfahrung und spannende, neue Perspektiven ein: Leni ist als erste nicht-binäre Person Protagonist:in einer deutschen Show mit internationaler Reichweite. Ayan will das Vorbild für junge queere türkisch-stämmige Menschen sein, das er selbst nie hatte. Aljosha hat seinen Beruf als Arzt aufgegeben, um sich als Aktivist für Tierwohl, Veganismus und die LGBTQIA+-Gemeinde einzusetzen. David liegt als gender non-conforming Person Inklusion besonders am Herzen und für Jan-Henrik hat Fashion nichts mit Size Zero und Trends zu tun, sondern vielmehr mit Charakter, Selbstliebe und Kreativität.

–> Hier geht’s zum offiziellen Trailer von "Queer Eye Germany"

Über die Fab 5

Leni Bolt (Expertise: Life): Leni ist Expert:in für Zeitmanagement & Achtsamkeit im Alltag, Work/Life-Coach, Podcast-Host und Hippie im Herzen mit einer Mission: negative Perspektiven zu ändern und den Menschen beim Glücklich-werden zu helfen. 

Jan-Henrik Scheper-Stuke (Expertise: Fashion): Jan-Henrik ist ein Dandy, dem modisches Gespür schon in die Wiege gelegt wurde. Der Chef des Berliner Modehauses Auerbach ist Fashion-Experte. Zudem ist er Host bei der Doku-Serie “VillageX“ auf arte, moderierte das Luxus-Magazin “Premium Lounge” bei n-tv und schrieb für die BZ am Sonntag die Kolumne “Eine Frage des Stils“.

David Jakobs (Expertise: Beauty): Um alle Belange im Bereich Beauty kümmert sich Influencerin, Hair- und Make-up-Artist David. Ihr ist besonders wichtig, dass die Teilnehmer:innen eine Beauty-Routine finden, mit der sie sich wohl in ihrer Haut fühlen.

Aljosha Muttardi (Expertise: Health): Aljosha ist Arzt und Ernährungsberater und baute sich einen Youtube-Kanal mit einer Community von über 200.000 Abonnent:innen auf. Bei Queer Eye Germany hilft er, einen gesünderen Alltag aufzubauen, nicht nur in puncto Essen, sondern auch physische und mentale Gesundheit. 

Ayan Yuruk (Expertise: Design): Ayan ist das Interior-Design-Ass der Fab 5. Als Gründer und Kreativdirektor der Brand-Space-Agentur Showz kennt er sich meisterlich mit der perfekten Umgestaltung von Räumen aus und sorgt dafür, dass die Queer Eye Germany-Mentees den perfekten Rückzugsort in ihrem Zuhause finden.

Über Queer Eye Germany

Bei Queer Eye Germany, dem ersten internationalen Ableger des US-Hitformats, setzen die Expert:innen Leni Bolt, David Jakobs, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Aljosha Muttardi und Ayan Yuruk alles daran, für ihre Mentees die Tür zu einem neuen, besseren Lebensabschnitt aufzustoßen. In fünf Folgen liefern unsere Fab 5 ihren fünf Alltagsheld:innen die Inspiration für positive Veränderung, u.a. einem jungen Fußball-Trainer beim Coming-Out, einem alleinerziehenden Vater zurück ins Dating-Leben und einer vom Schicksal gebeutelten jungen Frau dabei, endlich das Leben genießen zu können – Fabulös! 

Über das Queer Eye-Format 

Queer Eye hat sich als Produktion von Scout Productions und ITV Entertainment von den USA aus schnell zum globalen Phänomen entwickelt und hat die amerikanischen Fab 5 um Antoni Porowski, Tan France und Jonathan Van Ness zu weltweiten (queeren) Ikonen gemacht. Seit Beginn der Serie 2018 staubte Queer Eye jährlich bei den Primetime Emmy Awards ab und steht bei mittlerweile stolzen neun Auszeichnungen. 

Das Netflix Reboot von Queer Eye basiert auf der Hitserie Queer Eye for the Straight Guy, die fünf Staffeln lang auf dem US-Sender Bravo lief. Das Original wurde von David Collins entwickelt und von Scout Productions produziert. NBCUniversal Formats, eine Abteilung der Universal Studio Group, lizenzierte das Format an Netflix.

Über ITV Studios Germany 

ITV Studios Germany ist eine 100-prozentige Tochter des britischen Medienkonzerns ITV plc und realisiert als eine der erfolgreichsten Produktionsfirmen Deutschlands seit über 20 Jahren Formate verschiedener Genres. Getreu dem Motto „Television made with ♥“ produziert das rund 260-köpfige Team beliebte Unterhaltungs-Sendungen, großes Factual-Entertainment und spannende Fiction-Produktionen. Für das vielseitige Repertoire wurde ITV Studios Germany bereits mehrfach mit dem Deutschen Fernsehpreis sowie dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet.

Über Netflix

Netflix ist mit 222 Millionen zahlenden Mitgliedern in über 190 Ländern der größte Streaming-Entertainment-Dienst weltweit und bietet Zugriff auf eine große Auswahl vielfältiger Serien, Dokumentationen, Spielfilme, Reality- und Comedy-Formate sowie Games in zahlreichen Sprachen. Mitglieder können die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

(Quelle: Presseinfo Netflix)