Endlich ist es soweit! Das Jägerteam von "Gefragt – Gejagt" wird um eine Jägerin erweitert. Am Montag, 13. September 2021, wird Adriane Rickel zum ersten Mal zur Jagd rufen. Das ARD-Vorabendquiz kennt sie bislang nur als begeisterte Zuschauerin: "Am meisten freue ich mich auf die vielen Fragen aus allen möglichen Gebieten in gleichbleibend hoher Qualität. Das war schon für mich als Zuschauerin der Grund, 'Gefragt – Gejagt' zu lieben. Ich freue mich ungeheuer, dass ich jetzt als Jägerin dabei sein darf. Alexander Bommes als der ’natürliche Feind' der Jäger ehrt mich schon seit der ersten Probe mit freundlichem Spott."

Damit ist Rickel die Sechste im Bunde – neben Sebastian Jacoby, Klaus Otto Nagorsnik, Sebastian Klussmann, Thomas Kinne und Manuel Hobiger. Im Wechsel mit ihren fünf "Jäger"-Kollegen wird sie in den nächsten Wochen den Kandidatinnen und Kandidaten gegenübersitzen und sich von ihnen herausfordern lassen. "Ich freue ich mich auf spannende Jagden, Spaß in der Jägergruppe und auf das tolle restliche Team von 'Gefragt – Gejagt'."

Die 47-jährige Hobby-Köchin quizzt seit ihrer Schulzeit und ist seit 2018 auch Mitglied im Deutschen Quiz-Verein. 2019 war Rickel bereits beste Frau in der Deutschland-Cup Gesamtwertung.

Andreas Gerling, verantwortlich für Show, Musik und Quiz beim NDR, über den Neuzugang: "Ich freue mich sehr, eine der stärksten Quizzerinnen Deutschlands endlich in der 'Gefragt Gejagt'-Familie begrüßen zu können. Mit Wissen, Schnelligkeit, langjähriger Quiz-Erfahrung, starken Nerven, Coolness und Humor bringt Adriane Rickel als Jägerin alles mit, damit 'Gefragt – Gejagt' künftig noch spannender und noch unterhaltsamer wird."

Das Hochgeschwindigkeits-Quiz läuft seit dem 12. Juli wieder täglich von Montag bis Freitag um 18:00 Uhr im Ersten und ist nach Ausstrahlung sieben Tage in der ARD Mediathek abrufbar.

In "Gefragt – Gejagt" tritt ein Team von vier Kandidaten gegen ein Superhirn, den "Jäger", an – wie gewohnt, keine leichte Aufgabe für die Gäste.

"Gefragt – Gejagt" ist eine Produktion der ITV Studios Germany im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion liegt beim Norddeutschen Rundfunk.

(Quelle: Presseinfo ARD)