Alexander Bommes mit Kandidaten der vierten Staffel "Gefragt – Gejagt".

Die 309. Ausgabe von "Gefragt – Gejagt" beendet am 28.09.2018 die vierte Staffel des Vorabendquiz' im Ersten. Nach fünf Monaten, 99 Erstausstrahlungen und einem Prime-Time-Special verabschiedet sich Moderator Alexander Bommes mit seinen "Jägern" in eine Pause. Mit einem Marktanteil von 14,1 Prozent (Stand: 27.9.2018) war die aktuelle Staffel die erfolgreichste seit dem Start des Formats im Mai 2015 im Ersten. Durchschnittlich 2,18 Millionen Zuschauer verfolgten die vierte Jagdsaison um 18:00 Uhr im Ersten.

Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabend: "Ein Sommer der Rekorde auch für 'Gefragt – Gejagt' – mit neuen Bestwerten am Vorabend und einem hervorragenden XXL-Auftritt am Samstagabend! Glückwunsch an Alexander Bommes und sein Team – nächstes Jahr darf die Jagd gerne weitergehen!"

Mit einem Marktanteil von 16,8 Prozent erzielte "Gefragt – Gejagt" am 21. August 2018 einen neuen Bestwert am Vorabend. Auch bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauerinnen und Zuschauern wurde mit 11,7 Prozent Marktanteil an diesem Tag ein Rekord aufgestellt. Die höchste Reichweite der vierten Staffel erzielte mit 2,65 Millionen Zuschauern die Ausgabe am vergangenen Montag, 24. September. Den Quiz-Marathon von "Gefragt – Gejagt" in der Primetime des 18. August sahen 3,8 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 17,3 Prozent entsprach.

Das Format hat seine Marktwerte kontinuierlich gesteigert: Die vierte Staffel übertrifft mit 14,1 Prozent die dritte mit 13,2 Prozent deutlich, die zweite kam auf 11,4 Prozent, die Auftaktstaffel auf 9,7 Prozent. Auch im Netz, bei Facebook und Twitter, wird die Fangemeinde immer größer.

(Quelle: Presseinfo Das Erste)

Von |2018-10-24T16:58:52+00:0027. September 2018|Formate|