Das Jäger-Team (v.l.n.r.): Dr. Manuel Hobiger, Klaus Otto Nagorsnik, Sebastian Klussmann, Dr. Thomas Kinne und Sebastian Jacoby.

Das Jäger-Team (v.l.n.r.): Dr. Manuel Hobiger, Klaus Otto Nagorsnik, Sebastian Klussmann, Dr. Thomas Kinne und Sebastian Jacoby.

Die Jagdsaison 2019 ist beendet. Am 26. September erfolgte mit der 396. Folge "Gefragt – Gejagt" das Halali. Durchschnittlich 2,39 Millionen Zuschauer schalteten seit Mitte Juni 2019 das Hochgeschwindigkeits-Quiz mit Alexander Bommes um 18:00 Uhr im Ersten ein. Das entspricht einem Marktanteil von durchschnittlich 15,4 Prozent.

Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabend: "Fünfte Staffel, fünfter Rekord – auf Alexander Bommes und sein Team ist Verlass! Ich gratuliere zum erneuten Bestwert, der die Latte fürs nächste Jahr allerdings ganz schön hochlegt. Ich drücke die Daumen, dass 2020 der sechste Rekord gelingt und freue mich auf die neuen Folgen!" Auch Moderator Alexander Bommes zieht eine positive Bilanz: "Vielen Dank an alle meine Jäger und an unser Team. Ich habe jede Folge genossen".

Die meistgesehene Ausgabe der 5. Staffel war mit 2,92 Millionen Zuschauern die Folge am 18. September 2019. Den höchsten Marktanteilswert verzeichnete "Gefragt – Gejagt" mit 18,0 Prozent am 19. August 2019. Das Quiz, in dem jeweils ein Team von vier Kandidaten gegen ein Superhirn, den "Jäger", antritt, feierte im Jahr 2015 seine Premiere im Vorabendprogramm des Ersten.

(Quelle: Presseinfo Das Erste)